Ein Komiker wird neuer Präsident der Ukraine

Der ukrainische Komiker und Schauspieler Volodymyr Zelensky hat die Wahl für die Präsidentschaft in einem Erdrutschsieg über den bisherigen Amtsinhaber Petro Poroshenko gewonnen. Die hohe Wahlbeteiligung in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine offenbart eine Begeisterung für das von Zelensky vorgebrachte Verheissungs- versprechen, die Ukraine aus dem tiefen Jammertal herauszubringen.

Laut den jüngsten Zahlen der Wählerbefragung ist er mit 72-74 Prozent der Stimmen führend. Der amtierende Präsident Petro Poroshenko sicherte sich nur etwa 25 bis 28 Prozent der Stimmen und erlitt eine vernichtende Niederlage gegen Zelensky.

Poroschenko hat seine Wahlniederlage bei einer Ansprache eingestanden.

Dieses Wahlresultat, mit der deutlichen Abwahl von Poroschenko, ist eine schallende Ohrfeige für Merkel (hat sie ihn doch erst vergangene Woche…..

Kommentare sind geschlossen.