Exklusiv: Interview mit einem ISIS-Emir- “Erdogan und die ISIS, haben Hand in Hand gearbeitet!”

Der ISIS-Emir Abu Mansour al Maghrebi wurde jüngst von der Direktorin
des International Center for the Study of Violent Extremism (ICSVE), Professorin Anne Speckard, und ihrem Kollegen Ardian Shajkovci interviewt. Speckards Fachgebiet ist die beratende Funktion in Sachen Terrorismusbekämpfung. Sie kann auf eine lange Karriere als Regierungsberaterin zurückblicken, und war unter anderem für die NATO, die CIA, das FBI, das US-Außenministerium und das Pentagon tätig.

Wir haben das gesamte Interview aufgrund seiner Brisanz komplett übersetzt, und den eingängigen Charakter beibehalten. Es handelt sich hier nicht um eine übliche Publikation, die von einem x-beliebigen Medienunternehmen herausgegeben wurde. Speckard ist augenscheinlich für die US-Regierung tätig und der Inhalt des Interviews deutet womöglich das Ende der türkisch-amerikanischen Beziehungen an.


Bagdad, Irak- “Meine Aufgabe in Rakka war es sich mit mit internationalen Fällen zu befassen,” erinnert
Abu Mansour al Maghrebi sich von den drei Jahren, die er für die ISIS diente. “Meine Angelegenheit (Pflichten) war unsere (Islamischer Staat) Beziehung mit dem türkischen Geheimdienst. Genaugenommen fing dies an, als ich an den Grenzen tätig war,” erklärt er zurückbesinnend auf seine erste Aufgabe die er für die ISIS übernahm, bevor er ein ISIS-…..

Kommentare sind geschlossen.