Billy Six über seine 119-Tage-Haft in Venezuela und seine Klage gegen die Bundesregierung

 

Der Journalist Billy Six über seine 119 dramatischen Tage in Einzelhaft als politischer Gefangener in Venezuela. Als Gast bei „Fraktion im Dialog“ der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft im Hamburger Rathaus berichtete Six über die chaotischen Ereignisse in dem Land unter dem Maduro-Regime und wie er dank russischer Intervention und trotz nicht gerade überschäumender Hilfe der deutschen Bundesregierung wieder heil nach Hause zurückkehren konnte. Er nahm ebenfalls zu seiner Klage gegen die Bundesregierung Stellung.

Kommentare sind geschlossen.