Wie die Öffentlichkeit von den Medien gegen Assange aufgebracht werden soll

In den Medien läuft nun eine Kampagne gegen Julian Assange an. Nach seiner Festnahme kann man nun den Versuch beobachten, Assange in ein schlechtes Licht zu rücken. Man muss sich fragen, ob diejenigen Journalisten, die diese Artikel schreiben, überhaupt wissen, was sie tun.

Wikileaks war an allen wichtigen Enthüllungen der letzten 15 Jahre beteiligt. Ob es Folter gegen US-Kriegsgefangene war, Kriegsverbrechen von US-Soldaten, Politik-Skandale oder die Enthüllungen von Edward Snowden, an all diesen Dingen waren Assange und Wikileaks beteiligt. Wir haben also allen Grund, diesem Mann dankbar zu sein.

Und noch wichtiger: Niemand konnte Wikileaks bisher Falschinformationen nachweisen. Die Enthüllungen von Wikileaks…..

Kommentare sind geschlossen.