Die Sicht des russischen Fernsehens: „Assange wurde an die USA verkauft“

Im russischen Fernsehen war die Verhaftung von Julian Assange ein großes Thema. Auch die Sendung „Nachrichten der Woche“ hat ausführlich berichtet. In zwei langen Berichten gab es sowohl die Einschätzung aus dem Studio, als auch Berichte der russischen Korrespondenten in Großbritannien und den USA. Und wie nicht anders zu erwarten, unterscheidet sich die russische Sicht auf WikiLeaks, Assange und seine Verhaftung diametral von dem, was unsere Medien in Deutschland berichten. Ich habe die Berichte übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Am 11. April wurde der australische Journalist und ehemalige Chefredakteur von WikiLeaks, Julian Assange, von britischen Cops aus der Botschaft von Ecuador gezerrt, um ihn vor Gericht zu stellen und wahrscheinlich an die……

Kommentare sind geschlossen.