Kein Krieg zwischen USA und Iran vor 2021

Alles was in den USA geschieht, ist von den Interessen Israels bestimmt. So auch die Einstufung der „Iranischen Revolutionsgarden“ als Terrororganisation. Deswegen wird es aber vorerst nicht zu einem bewaffneten Krieg kommen – vorerst.

Es gibt keinen Grund, die Prahlerei des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu nicht zu glauben. Netanjahu reklamiert die Forderung des US-Präsidenten Donald Trump für sich, wonach die iranischen Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) als „ausländische terroristische Organisation“ nach amerikanischem Recht eingestuft werden sollen. Es ist allgemein bekannt, dass alle wichtigen Entscheidungen und die meisten weniger wichtigen Entscheidungen von Trump hinsichtlich der westasiatischen Situation, von den Interessen Israels bestimmt werden.

Jüdische Milliardäre wie Sheldon und Miriam Adelson, rechtsextreme…..

Kommentare sind geschlossen.