Pharmafirmen kaufen Schweizer Ärzte, Spitäler und Apotheken

Pillen Pharma Medizin Medikamente«458’000’000 Franken zahlten 60 Schweizer Pharmafirmen von 2015 bis 2017 an Ärzte, Spitäler, Fachgesellschaften und Medizinalfirmen», berichtet der «Beobachter».

163 Millionen Franken haben alle Pharmakonzerne zusammen allein im Jahr 2017 an Schweizer Ärzte, Spitäler, Apotheken und Organisationen gezahlt. «Mit diesem Geld laden die Unternehmen Ärzte zu Kongressen ein, bezahlen Beraterhonorare, kommen für Reisen, ……

Kommentare sind geschlossen.