Finanzsystem: Was wird aus dem US-Dollar? Vom Fall des Petro-Dollars und einer neuen globalen Währung

Viele Leser fragen mich, wann die Agenda des “globalen ökonomischen Neuanfangs” ihren Beginn nehmen wird und wann die kontrollierte Zerstörung der Wirtschaft beginnt. In der Regel antworte ich mit dem Hinweis darauf, dass der Kollaps kein Einzelereignis ist, sondern ein Prozess. Ein Prozess, in dessen Verlauf viele an einem bestimmten Punkt erst zu realisieren beginnen, dass wir uns mitten im Auge des Hurrikans befinden. Während die Fundamentaldaten nicht erst seit dem letzten Quartal 2018 ausweisen, dass wir uns in diesem Prozess befinden (einbrechende Immobilienmärkte, sinkende Konsumausgaben, inverse Zinsstruktur), nimmt der Durchschnittsbürger bislang diesen Zusammenbruch nur in geringem Masse wahr. Selbst zu Zeiten der größten wirtschaftlichen Schwierigkeiten geht es einem Großteil der Menschen relativ gut und nur wenige leiden unter den Bedingungen.

Diese “Relativität” verändert sich jedoch innerhalb einer Krise, wenn wir über einen Währungskollaps durchleben. Sobald der Hauptmechanismus des Währungskurses instabil wird – wie in der Weimarer Republik in den 1920ern oder in den frühen….

Kommentare sind geschlossen.