Salvini: „Die Türkei hat nichts mit Europa zu tun“

Der Antrag der Türkei zum Beitritt zur Europäischen Union müsse endgültig abgelehnt werden. Unter Italiens Aufsicht werde die Türkei niemals ein Mitglied der EU.

Bei einem Treffen mit anderen europäischen Rechtsparteien in Mailand, forderte der stellvertretende italienische Premierminister, Innenminister und Parteichef der Lega, Matteo Salvini, dass der Antrag der Türkei auf Beitritt zur Europäischen Union endgültig abgelehnt wird, meldet das Portal Voice of Europa. „Die Türkei ist nicht in Europa und wird es auch nie sein“, sagte Salvini am Rande der Pressekonferenz auf der Versammlung.

„Die Nachricht ist heute, dass wir unsere politische Familie erweitern. Wir setzen uns für einen neuen europäischen Traum ein, denn für viele Bürger und Völker ist die…..

Kommentare sind geschlossen.