Brexit-Hardliner drohen mit britischem Störfeuer im neuen EU-Parlament

Kommt er doch, der Brexit ohne vorherige Einigung? [shutterstock]

Voller Wut über den gescheiterten fristgerechten EU-Austritt haben Brexit-Befürworter in London ihre neue Strategie verkündet: Sollte der EU-Gipfel eine weitere Verschiebung des Brexit-Datums billigen und eine Teilnahme der Briten an den Europawahlen doch noch erforderlich machen, wollen sie die Arbeit des EU-Parlaments sabotieren.

Der konservative Abgeordnete Mark Francois bemühte das Bild vom Trojanischen Pferd, mit dessen Hilfe griechische Soldaten einst in die Stadt Troja geschmuggelt wurden und den Sieg der Griechen ermöglichten. „Wir werden ein trojanisches Pferd innerhalb der EU werden und ihre Versuche, ein föderalistischeres Projekt zu…

Kommentare sind geschlossen.