Bayer will 4.500 Stellen in Deutschland abbauen

(dpa) Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will in Deutschland 4.500 Stellen abbauen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus informierten Kreisen. Wie das Unternehmen bereits im November angekündigt hatte, sollen weltweit insgesamt 12.000 von 118.000 Arbeitsplätzen wegfallen. In Deutschland waren zum Jahreswechsel 32.100 Mitarbeiter beschäftigt. Die «Rheinische Post» hatte zuvor über die Pläne für Deutschland berichtet. Mehr hier……

….passend dazu…..
Peter Altmaier ist Merkels Bankrott-Minister
Wirtschaftsminister Peter Altmaier führt die deutsche Wirtschaft in den Bankrott. Kein Wunder, dass die Familienunternehmen offen gegen ihn rebellieren.

Kennen Sie das Peter Prinzip? Das Peter-Prinzip ist zwar nicht nach dem politischen Schwergewicht und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), auch nicht nach dem ehemaligen Minister Hans-Peter Friedrich (CSU) oder nach der ehemaligen Grünen Chefin Simone Peter benannt, aber es trifft auf alle drei zu.

Das Peter-Prinzip ist eine 1969 aufgestellte These des kanadischen Soziologen Dr. Laurence J. Peter. Er ging davon aus, dass jeder Beschäftigte dazu neigt, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen. Das heißt, wer sich auf seiner Stelle….

Kommentare sind geschlossen.