Warum die USA Huawei nicht mögen

Huawei hat kein “Backdoor”

Bildergebnis für backdoors in handys nsa

“Wenn sie die Verschlüsselung nicht knacken können, gibt es nur noch einen Weg, der in praktischen Alltagsfällen funktioniert, und zwar das Hacken der Geräte. Seit 2013 hat dein Handy oder Laptop etc. einen Zugang zur Massenüberwachung. Apple, sogar Google, alle die reichsten Unternehmen der Welt, sogar Microsoft, haben eine endlose Parade kolossaler Schwachstellen in ihren Programmen, und im Moment gibt es kein Gesetzt der Haftung für diese Lücken. Wenn Sie ein Auto kaufen und es jedes Mal brennt, wenn Sie es anlassen, müssen diese Fahrzeuge zurück gerufen werden, das Auto muss repariert werden und sie erhalten einen Schadenersatz.

Aus einem Video itvw aus Moskau mit der italienischen La Repubblica via Pepe Escobar

So schaltet die NSA jede Nacht dein Handy ein, um dir beim Schnarchen zuzuhören

Am 5. Oktober gab Edward Snowden der BBC ein Interview, in dem er unter anderem auch über die vom britischen Geheimdienst (und der NSA) benutzen Schlümpfe berichtete. Dabei handelt es sich um Programme, die über Distanz die Kameras und Mikrofone von Smartphones einschalten können. Ja sogar das Einschalten des ganzen Smartphones sei möglich. Doch wie funktioniert das, stimmt das überhaupt und wie kann man sich dagegen schützen? Android User klärt auf!

Die Schlumpfen-Suite des englischen Geheimdienstes GCHQ dient in erster Linie dazu, Handys anzuzapfen und so das Opfer möglichst genau rund um die Uhr beobachten zu können. Die Entdeckung ist nicht neu und auch die dazu benutze Technik nicht. Quelle und mehr.

Kommentare sind geschlossen.