Am Tag des Anschlags fand wieder eine Übung statt

Am 19. März hat die Nachrichtenseite stuff.co.nz einen Artikel veröffentlicht, der enthüllt, dass am selben Tag, an dem der “Terroranschlag” in Christchurch stattfand, eine grossangelegte Polizeiübung genau in dieser Stadt durchgeführt wurde. Während der Übung waren “Spezialisten” der neuseeländischen Streitkräfte und anderer Nationen anwesend.

Die Teilnehmer an der Übung im Stadtzentrum trugen bereits ihre Ausrüstung, als der erste 111 Anruf um 13:41 Uhr (Lokalzeit) am Freitag am 15. März erfolgte“, steht im Artikel.

Am Einsatz beteiligten sich Beamte der polizeilichen Spezialtaktik- gruppe (STG), der NZDF, der australischen Polizei und der Polizei in Hongkong, sagte ein Sprecher der neuseeländischen Polizei.

Diese Polizeigruppen sind auf den “Antiterrorkampf” spezialisiert und bestehen auch aus Scharfschützen.

Soldaten des neuseeländischen Special Air Service (NZSAS) wurden am Tatort in Zivilkleidung und Sturmhauben fotografiert, die mit…..

Kommentare sind geschlossen.