Trump verhindern: Demokraten wollen Wahlsystem ändern

Donald Trump. Bild: Flickr / Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Das bestehende Wahlmänner-System soll zugunsten des „public vote“ aufgegeben werden. So will man seitens der Demokraten einen neuen Wahlsieg Donald Trumps bei den Wahlen 2020 verhindern.

Das „Electoral College“, also das Wahlmänner-System, welches ein Kollegium von Vertretern der einzelnen Bundesstaaten darstellt, gilt als antiquiert und verzerrend. Einerseits, weil man nicht mehr wie früher Wahlergebnisse mittels Eisenbahn und Pferdekutsche zustellen muss, andererseits wird die tatsächliche Stimmenverteilung ignoriert. Denn das in den meisten Bundesstaaten geltende Prinzip des „the winner takes it all“ sorgt dafür, dass in den „sicheren Banken“ kaum Wahlkampf geübt wird, während man sich vor allem auf die „Swing States“ konzentriert, bei denen die Ergebnisse traditionell knapp sind.

Als Beispiel: Im traditionell demokratischen Kalifornien machen die…..

Kommentare sind geschlossen.