Webcams in der Ukraine gehackt und die Reaktion aufgezeichnet als Putin sprach

Hacker haben mehrere Webcams an öffentlichen Plätzen der Ukraine geknackt und durch diese Geräte die Übertragung der Hymne der UdSSR, sowjetischer Lieder und sogar von Ansprachen Wladimir Putins gestartet. Eine Auswahl von Videos, die zu verschiedenen Zeiten in verschiedenen Städten in den vergangenen Monaten (Juli & Dezember 2017 – BifFidU) aufgezeichnet wurden, veröffentlichte das Portal ‚Russischer Frühling‘.

Es ist interessant, dass die Einwohner der Ukraine die Übertragung des nach dem Euromaidan verbotenen Liedgutes in den meisten Fällen mit einem Lächeln begrüßten, berichtet der Korrespondent des ‚Politnavigator‘. Davon zeugen Aufnahmen, die nicht nur in Büros und Geschäften, sondern auch im Sitzungssaal einer ukrainischen staatlichen Institutionen entstanden.“

Das Video dazu

Quellen: 1,2,

Kommentare sind geschlossen.