Syrien – Kriegsbericht vom 9.-11. März 2019: Syrische Armee stellt ISIS-Zellen in der Wüste nach

Am 9. März meldete die dem ISIS nahestehend Nachrichtenagentur, Amaq, daß ein Selbstmordattentäter des ISIS einen Anschlag auf einen gemeinsamen Konvoi der von den Vereinigten Staaten (VS) geführten Koalition und der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) nahe der Stadt Manbij in Nordsyrien verübt hat.

Der Attentäter soll den Sprengsatz aus einem Fahrzeug in der nähe des Konvois auf einer Straße im Umland der Stadt gezündet haben.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) hat auch berichtet, daß der Selbstmordattentäter zwei…

Kommentare sind geschlossen.