Merkel hat 5.000 Kriegsverbrechern die Einreise nach Deutschland gewährt

Bundeskanzlerin Angela Merkel von “Deutschland” – Bild: Flickr.com / BM für Verkehr und digitale Infrastruktur CC BY-ND 2.0

Ein Zeitungsbericht von vergangenen Donnerstag besagt, dass die Merkel-Regierung seit 2014 Tausenden Kriegsverbrechern die Einreise nach Deutschland gewähren ließ.

Laut „Bild“ soll die Regierung von Angela Merkel von 2014 bis 2019, etwa 5.000 Migranten die Einreise nach Deutschland ermöglicht haben, welche vom Bamf verdächtigt wurden, Verstöße gegen das Völkerrecht oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit, begangen zu haben. Doch nur in wenigen Fällen wurde auch tatsächlich ermittelt, berichtete das Portal Voice of Europe.

Nach Angaben des Bundesinnenministeriums, wurde trotz der erheblichen Zahl von Verdächtigen, nur in 129 Fällen Ermittlungen begonnen. 2015/16 hatte es 3800 Hinweise gegeben – aber nur 28 Ermittlungen! Das geht aus einer Anfrage der……

Kommentare sind geschlossen.