Saudi-Arabien zwingt WhatsApp, Emojis zu verschleiern

Riad (Archiv) – Über eine Milliarde Menschen nutzen WhatsApp – doch im erzkonservativen Saudi-Arabien bekommt der US-Kurznachrichtendienst nun Ärger. Der Großmufti des saudischen Königreichs hat in einer Fatwa beschlossen, dass unverhüllte Emojis gegen die eigene strenge Auslegung des Islam verstoßen und ab sofort verschleiert werden müssen.
“Da sich nicht eindeutig erkennen lässt, ob Emojis Männer oder eben doch womöglich glatzköpfige Frauen darstellen, müssen sicherheitshalber alle verschleiert werden”, erklärt ein Sprecher von Großmufti ʿAbd al-ʿAzīz ibn ʿAbdallāh Āl asch-Schaich, während er zu Demonstrationszwecken einen zwei…..

Kommentare sind geschlossen.