SRF: Bitte nicht sparen, besser werden!

Die Website von Radio und Fernsehen SRF ist in puncto Rechtschreibung recht lausig. Aber bitte nicht lesen, es macht schnell müde.

Sonntagmorgen, 17. Februar 2019. Auf der Website SRF kann man lesen, dass im Kanton Graubünden ein vierter regionaler Naturpark entsteht. Beteiligt sind die drei italienischsprachigen Gemeinden Rossa, Calanca und Buseno. «Die Zustimmung an den Bürgerversammlungen war mit über 92 Prozent Ja-Stimmen überaus deutlich. Der Gemeindepräsidenten von Calanca, Toni Theus, freut sich über diesen klaren Entscheid», steht da geschrieben. Und: «Der geplante Park ist 120 Quadratmeter gross und erstreckt sich über die drei Gemeinden Rossa, Calanca und Buseno.»

120 Quadratmeter sind etwa so viel wie die Fläche einer grosszügigen Drei-Zimmer-Wohnung. Etwas mager für einen neuen regionalen Naturpark über drei Gemeinden. Vermutlich sind es 120 Quadratkilometer, also eine Million mal mehr …

Ein einmaliger Verschreiber?

Mitnichten. Verschreiber und Fehler gehören auf der Website von SRF zum Standard.

Ein paar Beispiele:…..

Kommentare sind geschlossen.