Amerikaner unter 50 Jahren, sie sterben eher an einer Drogenüberdosierung als an einem Autounfall oder einer Waffe

Amerikaner unter 50 Jahren, sie sterben eher an einer Drogenüberdosierung als an einem Autounfall oder einer Waffe.

Mehr als 70.000 Menschen starben im vergangenen Jahr an Überdosen, da Opioide und illegales Fentanyl – das bis zu 50 Mal stärker ist als Heroin – die schlimmste Krise im Gesundheitswesen in der amerikanischen Geschichte ausgelöst haben.

Vor zwei Jahren berichtete BBC News über das wachsende Problem der Opioidabhängigkeit in den USA, jetzt kehren wir zurück, um herauszufinden, was mit den Menschen passiert ist, die wir auf unserer Reise auf der berüchtigten I-95, der Autobahn, die von Florida nach Maine führt, getroffen haben, und um zu sehen, was aus ihrem Kampf gegen die Abhängigkeit geworden ist.

…der Film ist in englisch aber die Bilder sagen viel aus über den Zustand der USA…

Kommentare sind geschlossen.