Boltons Spiel gegen den Iran – Pakistan wird neuer Saudi-Vasallenstaat

John Bolton. Bild: Flickr / Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Pakistan soll für den Kampf der Amerikaner und der Saudis gegen den Iran eingespannt werden. Die Araber zücken schon das Scheckbuch.

Das Wall Street Journal hat einen Artikel, dessen Titel – Ambitionen für eine „arabische NATO“, Mitten unter Zwietracht – mehr oder weniger alles sagt. Keine Überraschung überhaupt. Sogar Antony Zinni, der ehemalige Marine-General, der das Projekt anführen sollte (nun aber zurückgetreten ist), sagte, dass die Idee einer „arabischen NATO“ von Anfang an zu ehrgeizig gewesen sei. „Auf keinen Fall war jemand bereit, in ein Bündnis ähnlich der NATO einzusteigen“, sagte er. „Eines der Dinge, die ich versucht habe, war, die Idee einer Golf-NATO oder einer Nahost-NATO zu töten.“ Stattdessen konzentrierte sich die Planung auf „realistischere Erwartungen“, schließt der WSJ-Artikel.

Offenbar „wollen nicht alle Nationen des Nahen Ostens, die an dem Vorschlag arbeiten, den Iran zu einem zentralen Thema machen – ein Anliegen, das die USA erzwungen hat, das Bündnis als eine breitere Koalition zu gestalten“, erinnert sich der WSJ. Kein Wunder, dass die Besorgnis im Golfbereich zu einer direkteren…..

Kommentare sind geschlossen.