Schöne Neue Welt: Arizona will erste DNA-Datenbank mit Proben all seiner Bürger aufbauen

Bildergebnis für dnaBild: depositphotos.com

Ermutigt durch die Unterzeichnung des sogenannten Rapid DNA Acts durch den US-Präsident Donald Trump im August 2017, schickt sich offenbar der Bundesstaat Arizona an, Vorreiter zu sein, was den Aufbau einer DNA-Datenbank anbelangt, in der alle Einwohner des Bundesstaates erfasst werden sollen.

Der Verfassungsrechtler John W. Whitehead sieht diesen “Zugriff auf die DNA” sehr kritisch und schreibt:

Machen Sie sich bereit, denn die Regierung – unterstützt vom Kongress (der Gesetze verabschiedete, die es der Polizei erlauben, unmittelbar nach den Festnahmen DNA zu sammeln und zu testen), dem Präsidenten Trump (der den Rapid DNA Act in Kraft gesetzt hat) und durch die Gerichte (die diese Regelung angeordnet haben, dass routinemäßig DNA-Proben von Personen entnommen werden können, die verhaftet, aber noch nicht wegen eines Verbrechens verurteilt wurden) und von lokalen Polizeibehörden (die sich ein……

Kommentare sind geschlossen.