Widerstand in USA und Kanada gegen Fluoridierung

Bildergebnis für Widerstand in USA und Kanada gegen Fluoridierung

Der Stadtrat von Melbourne (Florida) hört Kritiker der Trinkwasser-Fluoridierung an, die 170.000 Bürger betrifft. In Kanada votierten mehrere Stadträte bereits gegen die Fluoridierung.

Wer an die Vorteile von Natriumfluorid glaubt, kann sich selbst durch Zahnpasta und Tabletten versorgen, ohne eine Zwangsmedikamentierung der gesamten Bevölkerung. Die Politiker und Technokraten erklären meistens, dass sie die Bevölkerung für zu dumm und unreif halten, um ihre medizinischen Entscheidungen zu treffen. Diese Sichtweise untergräbt natürlich jede freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Kinder

Sowohl Befürworter als auch Kritiker der Trinkwasser-Fluoridierung sprechen häufig über Kinder. In der Springerpresse warnt man aktuell vor fluoridfreier Zahnpasta: Ein sogenannter Experte meint, Fluorid…..

Kommentare sind geschlossen.