US-Einzelhandel: „Kein Licht am Ende des Tunnels“

Trotz einer rekordhohen Filialschließungswelle zeichnet sich im amerikanischen Einzelhandel keine Beruhigung der äußerst angespannten Lage ab. Ganz im Gegenteil, setzt sich dieser Trend im neuen Jahr nahtlos fort…

Igor Zvencom / Shutterstock.comIgor Zvencom / Shutterstock.com

Das Jahr 2018, das die Ankündigung zur Liquidation der amerikanischen Einzelhandelsikone Sears erlebt hat, wird sich unter aller Voraussicht nicht als Höhepunkt der Insolvenzwelle im US-Einzelhandel erweisen – entgegen der Hoffnungen unter Analysten und Investoren.

Vielmehr ist es mit Blick auf Amerikas Einzelhandel zum Hissen einer weiteren roten Fahne gekommen. Unter Bezugnahme auf einen Bericht von Coresight Research….

Kommentare sind geschlossen.