Oligarchischer Kapitalismus

Der ehemalige Bürgermeister der Stadt New York, Milliardär Michael Bloomberg (sein Vermögen wird von Forbes auf 46,2 Milliarden Dollar geschätzt), will mindestens 500 Millionen Dollar aus der eigenen Tasche in den kommenden Präsidentschaftswahlkampf in den USA investieren, wie Politico mit Berufung auf Mitglieder der demokratischen Partei berichtet. Der ehemalige Bürgermeister hat bereits eine Mannschaft versammelt, die sich seit Ende November mindestens einmal in der Woche im Stabquartier von Bloomberg Philanthropies in Manhattan zur Diskussion von Plan A und Plan B versammelt, wie Politico berichtet. Plan A ist einfach: Bloomberg tritt selbst als Kandidat der demokratischen Partei an. Plan B sieht vor, dass Bloomberg mit allen verfügbaren Mitteln den Kandidaten der demokratischen Partei unterstützt, um Trumps Wiederwahl zu verhindern, so Politico.

… Und diese Leute wollen uns Demokratie lehren und uns etwas über russische…

Kommentare sind geschlossen.