USA: Anzahl der Streikenden auf höchstem Stand seit 32 Jahren

2018 hat die Zahl der Streikenden in den USA den höchsten Stand seit 32 Jahren erreicht. Das gab am 8. Februar das amerikanische Amt für Arbeitsmarktstatistiken (BLS) in Washington bekannt. Im ganzen letzten Jahr nahm der Klassenkampf stetig zu. An der Spitze der Streikentwicklung standen die Lehrer öffentlicher Schulen, die gegen ihre Gewerkschaften rebellierten und landesweite Streiks in West Virginia, Oklahoma und Arizona organisierten.

Der Bericht des BLS nannte 20 große Arbeitskämpfe, die als Streiks oder Aussperrungen definiert wurden, an denen mindestens 1.000 Arbeiter beteiligt waren. Das war die größte Zahl solcher Ausstände seit dem Jahr 2007, in dem es 21 Streiks oder Aussperrungen dieser Größenordnung gab.

Mehr als 485.000 Beschäftigte organisierten letztes Jahr Streiks. Die meisten……

Kommentare sind geschlossen.