Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: Anerkennung Guaidos ist völkerrechtswidrig

In Venezuela steigt die Gefahr einer US-Invasion. Der Parlamentssprecher Guaido, der sich zum Präsidenten ausgerufen hat, ruft die USA fast schon zu einem Angriff auf das eigene Land auf. Währenddessen hat der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages schon die Anerkennung Guaidos als völkerrechtswidrig bezeichnet.

Den Spiegel stört das nicht, er nennt Guaido den „Interimspräsidenten“ und folgt damit der von den USA vorgegebenen Linie. Schon die Überschrift des heutigen Artikels ist mehr als deutlich:……

Kommentare sind geschlossen.