Schuld – Die Maxime unseres globalen Geldsystems

Unsere Moderatorin Paula P’Cay traf den Theologen, Psychoanalytiker und Schriftsteller Eugen Drewermann in seiner Wahlheimat, der katholischen Hochburg Paderborn. Der mittlerweile 78-jährige spricht über die bürgerliche Selbstverständlichkeit anzunehmen, man habe Reichtum qua Geburt verdient, und über das Feigenblatt Menschenrechte, die in vielen Ländern (zB Libyen) mit Füßen getreten werden.

Kommentare sind geschlossen.