Sanktionen verlieren ihre Wirkung: Weil die russische Wirtschaft kraftig wachst, werden die Sanktionen irrelevant

Die Wirtschaft Russlands weist trotz der auf Betreiben der USA verhangten Sanktionen ein stabiles Wachstum auf.

Die USA haben das Problem, dass ihre Sanktionen nicht mehr wirken, weil Staaten zuneh­mend missachten, was ihnen Regierungen anderer Staaten vorschreiben wollen. Trotz der (gegen Russland verhängten) Sanktionen setzt die russische Wirtschaft ihr anhaltendes Wachstum fort.

Die russische Inflationsrate ist im letzten Jahr niedrig geblieben, wahrend die Wirtschaft nach Angaben der Weltbank gewachsen ist [s. unter http://www.worldbank.org/en/publica­tion/global-economic-prospects , Downloads: Full Report, S. 79 ]. „Obwohl die Wirtschafts­sanktionen verschärft wurden, ist die russische Inflationsrate auf relativ niedrigem Niveau stabil geblieben, und die Erdolproduktion konnte gesteigert werden. Infolge der robusten Binnenkonjunktur betrug das russische Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr 1,6 Prozent,“ heißt es im Bericht (der Weltbank).

Die USA setzen schon lange Sanktionen ein, um der Wirtschaft anderer Staaten aus un­terschiedlichen Gründen zu schaden, in jüngerer…..

Kommentare sind geschlossen.