Zynisch: EU gibt 5 Mio. für Soforthilfe in Venezuela und hält gleichzeitig venezuelanisches Gold im Wert von 1,2 Mrd. zurück

Nun wieder Wohltaten aus dem Westen. Die EU-Kommission hat beschlossen, 5 Millionen für humanitäre Hilfe für Venezuela bereitzustellen. Das wäre gar nicht nötig, wenn britische Banken sich nicht weigern würden, venezuelanisches Gold im Wert von 1,2 Milliarden herauszugeben, das Venezuela zurückholen wollte.

Man liest in diesen Tagen viel über die wirtschaftliche Misere in Venezuela und in der Tat ist die Situation dort schlimm. Aber liegt das an der „sozialistischen Misswirtschaft“ der Regierung, wie die Medien behaupten? Oder doch eher an den Sanktionen, die vor allem die USA…..

Kommentare sind geschlossen.