Medienbericht: US-Waffen gelangen über Saudi-Arabien an salafistische Milizen im Jemen

Saudi Arabia transferred American-made weapons to militants in Yemen: CNN
Gemäß einem CNN-Bericht landeten US-Waffen bei Milizen, die in Verbindung zu Al-Qaida im Jemen stehen. Für die Weitergabe der Waffen sind Saudi-Arabien und seine Koalitionspartner verantwortlich. Die US-Waffen werden zur Handelsware Riads, um Einfluss zu gewinnen.

Die saudische Koalition im Jemen verletzt laut einem CNN-Bericht die Bedingungen für die Waffenverkäufe aus den USA. Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate nutzen demnach die Waffen aus den USA, um sich die Loyalität von Stämmen und Milizen zu erkaufen und sich einen politischen Vorteil zu verschaffenDie Vereinigten Staaten bestätigen, dass es hierzu Nachforschungen gebe. Konsequenzen gibt es bislang jedoch nicht.  Mehr-……..

Kommentare sind geschlossen.