Venezuela: Russland wird den Einsatz erhöhen müssen

Maduro bei Putin in Moskau. Bild: kremlin.ru

Russland hat wie auch China viel Geld in Venezuela investiert. Fällt Maduro und kommt Guaido an die Macht, dürften auch die ganzen Milliarden weg sein.

Die USA treiben den Regime Change in Venezuela voran. Damit jedoch sorgen sie auch dafür, dass die Kredite und Investitionen der Russen und Chinesen im Feuer stehen. Denn die US-Marionette Juan Guaido dürfte kaum Anstalten machen, sich an die Verträge und Abmachungen Maduros (bzw. Chavez‘) zu halten und sich viel mehr auf Washington und die Wall Street halten.

„Russland hat jetzt so viel in das Maduro-Regime investiert, dass die einzige realistische Option darin besteht, den Einsatz zu erhöhen“, schreibt Alexander ….

Kommentare sind geschlossen.