Der grausame Schwindel mit dem Feinstaub Teil 9: Beobachtet die tägliche Verstaubung!

USA_Colorado_181230_013. Beobachtet die verstaubten Tage!

Wem ist es nicht bereits aufgefallen, dass an manchen Tagen alles verstaubt ist; die Bildschirme, die Möbel, die Fensterbank, das Auto oder womit wir uns sonst täglich beschäftigen müssen.

Obgleich die Verbrennung von Diesel und Benzin als Ursache für den Feinstaub vermarktet wird, ist der Staub auf der dunken Haube des Armaturenbretts nicht rußig, sondern eher hell und faserig oder aschenförmig.

Dazu ist die Atemluft nicht klar und vermittelt der Lunge ein eher trockenes, staubiges Gefühlt. Was Sie dabei verspüren ist der Ansatz zu einer Staublunge!

Gleichzeitig ist der Himmel ist bedeckt mit einem flachen, langgezogenen, dreckig weißen, gelblichen, am Abend rosa-rötlichen Schleier von Aerosolwolken, ab etwa 6km Höhe, also weit höher liegend als die Quellwolken, falls sie überhaupt noch zu beobachten sind. Mehr hier…….

Kommentare sind geschlossen.