„Regierungssprecher könnten zu den ersten gehören, die durch KI ersetzt werden.“

Bildergebnis für „Regierungssprecher könnten zu den ersten gehören, die durch KI ersetzt werden.“Titelbild: Lightspring/shutterstock.com

Das meint der frühere Sprecher des Auswärtigen Amtes und Botschafter a.D. Horst Rudolf. Er berichtet in einer Lesermail davon, dass es in früheren Zeiten die klare Regelung gegeben habe, dass die Bundesregierung keine Personen und Regierungen, sondern Staaten anerkennt. Hier sein Leserbrief. Horst Rudolf stellt in diesem Text sechs wichtige Fragen zur aktuellen Politik gegenüber Venezuela und den USA. Albrecht Müller.

Wir hören seit Tagen, dass die Bundesregierung zusammen mit EU-Partnern ein Ultimatum an Venezuela gestellt hat und damit droht, den selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó “anzuerkennen”.

Nun war ich vor langer Zeit u.a. Pressesprecher im AA, später Botschafter etc.

Immer gab es – was uns viel Ärger ersparte – die Formel “wir erkennen keine Regierungen oder Personen an, sondern nur Staaten”. Auf die Frage, woran man dann erkennen kann, ob man ggf. mit einer neuen Regierung zusammenarbeite, die Antwort “durch konkludentes Handeln” (Aufnahme eines normalen diplomatischen Geschäftsverkehrs). 

Da ich hier fernab in Asien sitze und zwar noch ansatzweise die Welt, jedoch…..

 

Kommentare sind geschlossen.