Italienische Politikerin: Werden Migranten vorsätzlich ersäuft, um das Schleppergeschäft zu fördern? (Organhandel & Sklaverei)

Die Vorsitzende der konservativen Partei, Fratelli d’Italia, erklärte während eines Fernsehauftritts, dass bald Beweise dafür auftauchen könnten, dass Migranten absichtlich auf See geopfert werden, um Sympathien für die Massenmigration zu wecken und das lukrative Geschäft des Menschenschmuggels zu schüren. (Meloni gründete die Partei Fratelli d’Italia im Dezember 2012 aus Unzufriedenheit über Berlusconis Führungsstil. Im März 2014 wurde sie zu deren Vorsitzenden gewählt.)

Giorgia Meloni erklärte auch, dass die Verantwortung für die Todesfälle von Migranten bei denen liege, die die Masseneinwanderung vorantreiben: Video und mehr…..

Kommentare sind geschlossen.