Gefährliche alternative Behandlung

Jedes Jahr reisen Menschen von überall aus den Vereinigten Staaten – und sogar aus Übersee – in das Boulder-Becken in Montana für eine potenziell gefährliche alternative Behandlung.

Bildergebnis für Boulder-Basin in Montana radon

Sie sitzen in den Tunneln von”Radon-Gesundheitsminen” – es handelt sich um stillgelegte Gold- und Uranminen und atmen mit Radon verunreinigte Luft ein und trinken sogar das Radonwasser.

Diejenigen, die die Minen betretteb, sind gekommen um eine Reihe von chronischen Schmerzzuständen zu behandeln, darunter Arthritis, Rückenverletzungen und Fibromyalgie.
Und ja, dies ist das gleiche radioaktive chemische Element, vor dem die United States Environmental Protection Agency (EPA) warnt. Die hohe Konzentration an Radon sind eindeutig mit einem erhöhten Lungenkrebsrisiko verbunden.

Wenn das Radon eingeatmet ist, ist es in der Lunge – entweder in den Atemwegen oder im Gewebe erklärt Driscoll in einem Interview mit ScienceAlert.

Wenn es zusammenbricht, verursachen Alpha-Partikel direkte Schäden an der DNA der Lungenzellen und erhöhen das Krebsrisiko.

Im Normalfall gibt es einige Gründe, warum wir manchmal für medizinische Zwecke einer Strahlung ausgesetzt sein müssen. Jedes Mal, wenn Sie ein Röntgenbild machen lassen, sind sie kurz den Strahlen ausgesetzt, und wenn Sie eine Strahlentherapie gegen Krebs benötigen, erhalten Sie das gleiche, einfach eine höhere Dosis.

Dies sind jedoch kalkulierte und überwachte Behandlungen, bei denen viele Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Dosis, Zweck und Dauer der Behandlung getroffen wurden.

Ein Bericht der EPA aus dem Jahr 2003 schätzt, dass etwa 20.000 Amerikaner jedes Jahr an Lungenkrebs sterben der durch Radon verursacht wurde. Allein durch das Radon in den Kellern der Häuser. (Laut Driscoll ist dies in Australien und einigen anderen Teilen der Welt weniger ein Problem.)

Im Bericht wird gefordert, dass Amerikaner ihre Häuser testen lasen sollen – laut EPA, WHO und CDC kann jede Menge Radon, die höher als 4 Picocuries pro Liter (pCi/L) ist, gefährlich sein.

Eine Picocurie ist ein Maß für die Rate des radioaktiven Zerfalls eines Elements – je höher der Curie, desto mehr Radone zerfallen derzeit in Alpha-Partikel in der Atemluft.

Wir wissen, dass Radon für die Minenarbeiter so gefährlich ist weil diese unkontrolliert eingeatmet wird. Die Todesfälle durch Lungenkrebs in den 40er und 50er Jahren waren bei den Arbeitern von Uran- oder anderen Hartgesteinsminen viel höher als im Durchschnitt.

In einer Studie aus den 80er Jahren waren Minenarbeiter, die nicht rauchten, fast 13 Mal häufiger an Lungenkrebs erkrankt als Raucher.

Die Besucher dieser Minen glauben an diese alternative Behandlung, wenn sie bis zu 60 Stunden lang über 10 Tage in einer verstrahlten Mine sitzen.

Außerdem scheint die Radon-Therapie laut einer kleinen Anzahl renommierter wissenschaftlicher Forschungsarbeiten – zumindest bei rheumatoider Arthritis – besser zu funktionieren als ein Placebo.

Bildergebnis für Boulder-Basin in Montana radonJedoch ist es wirklich wichtig zu beachten, dass die Studien uns nicht aufzeigen können, wie es funktioniert, und die wissenschaftliche Grundlage für die Wirksamkeit von Radon ist ziemlich dürftig.

“Ich bin ziemlich skeptisch, dass Radon in der Lage wäre, Schmerzen zu lindern”, sagt Driscoll.

Aber selbst wenn es so wäre, “gäbe es in den meisten Fällen andere Möglichkeiten, den Schmerz zu behandeln, die nicht mit den gleichen Risiken verbunden wären wie mit Radon.

Diese Studien wurden in Europa durchgeführt, wo Radonn-Terapien häufiger vorkommen. Dazu gehören eine Reihe von Radon-Spa-Behandlungsplätzen in der Ukraine und eine Handvoll in Deutschland, die schon seit einem Jahrhundert bestehen.

Bemerkenswert ist, dass, egal ob Sie Wasser mit Radon trinken, in einem Bad aus dem Zeug sitzen oder es direkt einatmen, die Wirkung des Elements auf den Körper ist tatsächlich immer ähnlich.

“Innerhalb weniger Minuten wird die Hälfte des Radons im Wasser in die Luft diffundieren“, erklärte Bill Field, ein Radonexperte von der University of Iowa, bereits 2016 gegenüber GlobalPost.

“Sobald das Gas austritt, entstehen die Zerfallsprodukte, die die meisten Lungenkrebsarten verursachen. Ich möchte nicht in einem Raum sein, in dem es 25 bis 35 Nanocuries pro Liter Radon gibt.”

Menschen aus allen Lebensbereichen verabreichen sich das Radon – Amish und Mennoniten sind aufgrund der “natürlichen” Ausstrahlung Stammkunden.

Und trotz der Gefahren dieser Praxis ist es unwahrscheinlich, dass dieser Trend bald wieder verschwindet.

Aber es könnte einen Vorteil geben – das Durchschnittsalter der Besucher liegt bei über 70 Jahren.

“Es könnte 10 oder 20 Jahre dauern, bis sich ein Krebs im Zusammenhang mit dem Radon manifestiert”, sagt Driscoll.

“Wenn du wirklich unerträgliche chronische Schmerzen hast und du bist 80 Jahre alt , dann wird Radon wahrscheinlich dss kleinere Problem sein.

Fotos: radonmine.com

People Are Now Travelling Across The US to Deliberately Breathe Radioactive Air

Kommentare sind geschlossen.