Washington will Soldaten nach Kolumbien schicken

Der letzte Satz in meinem vorhergehenden Artikel über Venezuela lautet: “Möglicherweise kommt eine militärische Intervention der NATO gegen Venezuela von Kolumbien aus.” Tatsächlich will Washington 5’000 Soldaten nach Kolumbien schicken, wenn man den Text auf John Boltons Notizblock liest, den aufmerksame Reporter erspäht haben. Der nationale Sicherheitsberater von Trump kam nämlich gerade aus einer Sitzung des Sicherheitsrat zu einer Pressekonferenz im Weissen Haus, als er mit Notizblock in der Hand fotografiert wurde. Auf dem Block stand handschriftlich geschrieben “5’000 Soldaten nach Kolumbien“.

Es steht:

Afghanistan -> Welcome the Talks
5,000 troops to Colombia.

Damit hat Bolton verraten, Trump will möglicherweise……

Kommentare sind geschlossen.