Ein wiederauflebendes Russland hat Asien im Visier

Moskau gewinnt viel von dem zurück, was es in Asien verloren hat, ein neues Streben nach Macht, das offen auf die USA abzielt, während es vorsichtig in Chinas Position und Interessen eingreift.

Als in Vietnam und Russland ein neuer interparlamentarischer Kooperationsausschuss eingesetzt wurde, wurde im Dezember ein Abkommen abgeschlossen als und der russische Vorsitzende der Staatsduma, Vyacheslav Viktorovich Volodin, Hanoi besuchte, knüpfte man an die Kameradschaft, an ihre alten Beziehungen im Kalten Krieg, an.

Das Abkommen unterstreicht die jüngste Belebung der bilateralen Zusammenarbeit, die sich auf Handel, Investitionen und Energie erstreckt. Während Russland Dollar für Dollar nicht mit China, Südkorea oder Japan um den wirtschaftlichen Einfluss in Vietnam konkurrieren kann, sind seine militärischen Beziehungen zu Hanoi immer noch unübertroffen.

Laut der russischen offiziellen Nachrichtenagentur TASS hat Vietnam im vergangenen September Aufträge für verschiedene russische Waffen- und ….

Kommentare sind geschlossen.