Zionismus kennt keine Schuld und keine Sühne

Der Zionismus und der zionistische Staatsterror haben nur ein Ziel: Alleinigen Machtanspruch auf Palästina und die Durchsetzung dieses Anspruchs mit allen Mitteln. Sind sie sich doch so sicher, dass sie sich immer auf die staatliche europäische und US-Unterstützung verlassen können.

Die ethnische Säuberung Palästinas ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Die ethnische Säuberung Palästinas ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, bis heute ungesühnt und führt von Deir Yassin bis nach Gaza. (1 ) (2 )

Festung Bundestag oder Kanzleramt

Tatsächlich verliert diese zionistische Kolonialpolitik immer mehr Unterstützung in der deutschen , europäischen und amerikanischen Bevölkerung. Aber was macht das den Regierenden? Haben sie sich jemals…..

Kommentare sind geschlossen.