WEF 2019: 321 Mio. Fr. Eigenkapital-Reserven, trotzdem zahlen Steuerzahler

Deal Geschäft HandelDas 4-tägige WEF in Davos kostet den Steuerzahler mindestens 9 Millionen Franken an Sicherheitskosten. In Tat und Wahrheit aber wohl einiges mehr. Rechnet man die Armee-Ausgaben hinzu, sind es letztlich mehr als 41 Millionen Franken, welche die öffentliche Hand finanziert. Obwohl die private WEF-Stiftung selber eigentlich über 321 Mio. Fr. Reserven verfügt. Ein detaillierter Kosten-Überblick. Mehr hier……

Kommentare sind geschlossen.