Die Verwendung des Terrorismus gemäß John Bolton

Nachdem sie Daesch des Staates, den sie ihm auf beiden Seiten der irakisch/syrischen Grenze anvertrauten, beraubt haben, wollen die Vereinigten Staaten einen Teil ihrer Söldner für einen anderen Einsatz nutzen. Der nationale Sicherheitsberater, John Bolton, hat neue Ziele, neue Partner und neue Methoden definiert. Da diese Zielsetzung geheim ist, kennen wir sie nur durch die bereits umgesetzten Teile. Thierry Meyssan untersucht diese Welt voller Gewalt.

JPEG - 68.6 kB

Im Jahr 1978 beschloss Zbigniew Brzezinski, Präsident Carters nationaler Sicherheitsberater, die Muslim-Brüder gegen die Sowjets zu benutzen. Er sandte die arabischen Kämpfer, damit sie die afghanische Opposition gegen das kommunistische Regime unterstützen. Von der afghanischen Regierung zu Hilfe gerufen, verstrickte sich die Rote Armee in einen nicht zu gewinnenden Konflikt.

In Afghanistan wurden die Muslim-Brüder nicht durch die CIA bewaffnet, welche die Zustimmung des Kongresses für eine so große Operation nicht erlangen konnte, sondern durch Israel. Angesichts ihres Erfolges wurden die arabischen Afghanen dann auf vielen anderen Konfliktfeldern eingesetzt. Daraus folgte, unter anderem, dass die durch Israel und durch den Irak bewaffneten Brüder, 1978-82 ihr Glück gegen die Arabische Republik Syrien versuchten. Im Laufe der Zeit wurde während des Angriffs auf Jugoslawien im Kosovo ein Vertreter der Brüder in den Generalstab der NATO aufgenommen.

Die Stellung der Muslim-Brüder als NATO-Hilfstruppen……

Kommentare sind geschlossen.