China warnt vor schüren neuer Spannungen in Syrien

Peking fordert alle Seiten auf, Schritte zu vermeiden, die die Situation in Syrien verschlechtern könnten, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, gegenüber Reportern am Montag, die einen israelischen Luftangriff auf Syrien kommentierten.

“China hat immer erklärt, dass es wichtig ist, die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität Syriens zu respektieren und zu verteidigen. Derzeit befindet sich die politische Lösung der syrischen Krise in einer Schlüsselphase”, stellte der Diplomat fest.

“Wir sind der Meinung, dass alle betroffenen Parteien auf alle Schritte verzichten sollten, die zu wachsenden Spannungen führen könnten. Die Seiten sollten auch gemeinsam Frieden und Stabilität in der Region wahren, um eine politische Lösung der syrischen Krise zu fördern”, sagte Chunying.

Israelischer Luftangriff

Frühere syrische Medienberichte sagten, dass die Luftabwehr des Landes einen israelischen Luftangriff abgewehrt und mehrere Ziele getroffen habe. Die israelischen Verteidigungskräfte sagten, dass der Angriff gegen die in Syrien operierenden iranischen Quds Forces gerichtet sei.

Am 13. Januar erklärte der israelische Premierminister Netanyahu, dass Tel Aviv bereit sei, die Angriffe auf iranische Einrichtungen in Syrien zu verstärken, um Teherans Bemühungen zu verhindern, sich militärisch in Syrien zu etablieren.

China warns against stirring tensions in Syria after israeli attack

Kommentare sind geschlossen.