US-Klinik expandiert: Verjüngung mittels Transfusion von jüngeren Blut für 8000 US$

….das ist kein Scherz…..

Controversial startup charges $8,000 to fill your veins with young blood

Jesse Karmazin, ein Absolvent der Stanford Medical School, hat ein neues Unternehmen namens Ambrosia gegründet. Sie berechnet ihren Kunden 8.000 Dollar, um das Blut von jüngeren Menschen in ihre Venen zu spritzen. Karmazin hat erklärt, dass das Unternehmen bereits in fünf Staaten aktiv ist nun auch PayPal akzeptiert.

Was ist das denn?

Vor rund drei Jahren wurde Ambrosia mit dem Ziel gegründet, das Blut ihrer Kunden durch das Blut jüngerer Spender zu ersetzen. Die Hoffnung war, dass das Verfahren dazu beitragen würde, die Alterung der Organe zu reduzieren und sie zu verjüngen.

Die Website wurde kürzlich überarbeitet und akzeptiert nun auch Zahlungen für das Verfahren über PayPal. Es gibt nur zwei Optionen: 1 Liter junges Blut für 8.000 Dollar oder 2 Liter für 12.000 Dollar.

Wo ist es verfügbar?

Es gibt derzeit nur fünf Staaten, in denen die Behandlung durchgeführt werden kann: Los Angeles; San Francisco; Tampa, Florida; Omaha, Nebraska; und Houston, Texas.

New York ist möglicherweise der nächste Ort, an dem eine dieser seltsamen jungen Blutkliniken eröffnen wird.

Funktioniert es tatsächlich?

Foto: dpadpa

Es sei darauf hingewiesen, dass Karmazin kein zugelassener Arzt ist. Darüber hinaus gibt es keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass diese Behandlung jemandem helfen könnte.  Einige Experten meinten, dass es möglicherweise einige negative Nebenwirkungen geben könnte.

Dennoch konnte Ambrosia weiterhin als Off-Label-Behandlung praktizieren, da die Food and Drug Administration Bluttransfusionen genehmigt hat. Im Jahr 2017 startete Ambrosia seine erste klinische Studie mit 81 Teilnehmern. Die Ergebnisse wurden bis jetzt nicht veröffentlicht aber Karmazin behauptet dass sie “wirklich positiv” ausgefallen seien.

Die Ergebnisse

Karmazin hat gesagt, dass während der Studie 81 Personen getestet wurden. Einige erhielten junges Blut, während andere älteres Blut erhielten. Er sagte, dass die Ergebnisse “fantastisch” seien. Dennoch gibt es immer noch keine schlüssigen Beweise, die diese Hypothese stützen, und niemand weiß wirklich, ob dies von Vorteil ist oder nicht, bis die Studienergebnisse veröffentlicht werden.

Karmazin meinte weiter, dass von den etwa 150 Menschen, die sich bereits dieser Behandlung unterzogen haben, viele von ihnen von einem besseren Gedächtnis besseren Schlaf sowie einem verbesserten Aussehen und Muskeltonus berichtet haben. Es besteht jedoch durchaus die Möglichkeit eine Pacebos-Effekt und das diese zu einem besseren Wohlbefinden geführt hat.

Unabhängig davon, ob es funktioniert oder nicht, ist es sicherlich eine einzigartige Geschäftsidee. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der klinischen Studie wird das Geschäft entweder explodieren oder unter gehen. Die Zeit wird es zeigen.

Quellen:1,2,3,4

Kommentare sind geschlossen.