Kämpfe um Tripolis/Militäroperation im Süden

….dank US/NATO ist das Land so was von demokratisiert worden…..

Bildergebnis für libyen failed state usa nato

Libyen. Waffenstillstand zwischen Milizen in Tripolis gebrochen/General Hafter führt militärische Operationen im Süden des Landes durch/Angriff auf Wasserversorgung des Landes.

Milizenkämpfe in Tripolis

Am Dienstag, den 15. Januar, begannen im Süden von Tripolis Kämpfe zwischen der 7. Infanterie Brigade (Kani-Brigade aus dem etwa 60 km von Tripolis entfernten Tarhuna) und der Tripolis Protection Force (TPF). Bei den Auseinandersetzungen, die am Mittwoch eskalierten, wurden nach neusten Meldungen mindestens zehn Menschen getötet und 41 verletzt. Der vor vier Monaten ausgehandelte Waffenstillstand ist somit hinfällig.

In Tarhuna blieben die Schulen geschlossen und es herrscht eine allgemeine Ausgangssperre. Qasr Ben Gashir soll derzeit vollständig von der TPF kontrolliert werden, während in Asbi’ah (50 km von Tarhuna entfernt), einem Gebiet mit etwa 90.000 Einwohnern, gekämpft wird. Das dortige Krankenhaus wird von der……

Kommentare sind geschlossen.