Gefahren für die Menschheit

Risikoreport des Weltwirtschaftsforums vorgestellt. Hauptaugenmerk auf geopolitischem Feldzug der USA und makroökonomischen Krisen

Weltwirtschaftsforum_59985820.jpgDer US-Imperialismus grüßt aus der Ferne: Donald Trump wird dieses Jahr nicht in Davos erscheinen Foto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Düstere Aussichten eröffnet der Global Risks Report 2019, den das World Economic Forum (WEF) am gestrigen Mittwoch vorgestellt hat. Wie immer ist der jährlich aktualisierte Bericht den Gefahren gewidmet, denen die Welt im kommenden Jahr ausgesetzt sein wird. Und wie immer sind sie zahlreich: Sie reichen von Natur- und Unwetterkatastrophen über drohende Krisen in der Wasserversorgung und neuartige biologische Risiken, etwa die Ausbreitung neuer Krankheiten, bis zu Gefährdungen, die sich aus dem technologischen Fortschritt ergeben: von Cyberangriffen bis zu massenhaftem Datendiebstahl. Der Global Risks Report belegt einmal mehr:…..

Kommentare sind geschlossen.