Standortbestimmung

Standortbestimmung

Den Meisten Nutzern von Schlau- und Wischtelefonen dürfte unbekannt sein, in welchem Ausmaß Daten ihres Mobiltelefons von verschiedenen Unternehmen abgegriffen und gespeichert werden, um sie mittels Algorithmen zu analysieren und Profile allerlei Arten zu erstellen.

Im Bereich der Sozialen Medien mag dies durchaus bekannt sein, wird der Nutzer doch aufgefordert, den AGBs zuzustimmen, in welchen offen zugegeben wird, dass alle Daten gespeichert und “an Dritte“ verkauft werden, damit etwaige Werbung den vermeintlichen Interessen gemäß die mögliche Kundschaft erreicht.

Einer der größten und langjährigen Spieler im Weltnetz-Werbemarkt ist Google und das Unternehmen wird keineswegs umsonst als “Datenkrake“ bezeichnet. Jede Suche wird gespeichert und der Analyse zugeführt – ein vollautomatischer Vorgang, welcher der Profilbildung für entsprechende IP-Adressen dient.

Ob es eine soeben gebuchte Reise mit der Deutschen Bahn ist, eine Suche…..

Kommentare sind geschlossen.