Polizeistaatsaktion des FBI gegen Trump

Bildergebnis für fbi vs trump

Das FBI nahm verdeckte Ermittlungen in Sachen Spionageabwehr gegen Donald Trump auf, nachdem der Präsident den FBI-Direktor James Comey entlassen hatte. Dies geht aus einem Bericht auf der Titelseite der New York Times vom vergangenen Samstag hervor. Darin wird eine gigantische polizeistaatliche Verschwörung der US-Geheimdienste aufgedeckt.

Die Times veröffentlichte den Artikel in dem Bestreben, die antirussische Kampagne gegen Trump weiterzutreiben und die ebenso unbegründete wie zweifelhafte Behauptung zu befördern, er sei ein Agent Russlands. Doch die Fakten, die sie berichtet, sind für das FBI weitaus vernichtender als für Trump.

Ungeachtet seiner Absichten zeichnet das Blatt ein alarmierendes Bild des FBI. Die Times beschreibt einen stark politisierten Nachrichtendienst, dessen Beamte die Aktivitäten der beiden großen kapitalistischen Parteien penibel auf Abweichungen vom nationalen Sicherheitskonsens in Washington überwachen.

Trump, so die Times, habe „die Aufmerksamkeit der FBI-Spionageabwehr…..

Kommentare sind geschlossen.