Die Arte-Sendereihe “Mit offenen Karten” müsste “Mit gezinkten Karten” heißen

Ich bin gestern auf die Sendereihe „Mit offenen Karten“ von Arte gestoßen, die ich vorher nicht kannte und habe bereits über die aktuelle Sendung geschrieben, die ein Paradebeispiel für Propaganda im Fernsehen ist, da sie nicht bloß einseitig berichtet, sondern es dabei auch mit der Wahrheit nicht allzu genau nimmt, wie ich gestern aufgezeigt habe.

Heute habe ich mir die Sendereihe einmal näher angesehen und muss leider sagen, dass sich mein erster Eindruck bestätigt hat. Arte verbreitet dort Unwahrheiten und Desinformation in Serie und es geht oft um den aktuellen „Hauptfeind“ der Nato….

….passend dazu….
Robert Menasse und noch mehr Lügenpresse

Der Fall Claas Relotius ist noch nicht ganz aufgeklärt da erscheint schon der nächste Fall. Der österreichische Schriftsteller Robert Menasse hat Zitate erfundene und dem CDU-Politiker Walter Hallstein (17. November 1901 – 29. März 1982) untergeschoben. Nun hat der Historikers Heinrich August Winkler die Fälschung aufgedeckt.

Menasse plädiert zusammen mit der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guerot für die Aufgabe der europäischen Nationalstaaten zugunsten eines EU-Superstaates. Bei der Auflösung der Nationalstaaten berief er sich wiederholt auf Hallstein. Hallstein war ab 1958 erster Kommissionsvorsitzender des EU-Vorläufers Europäische….

Kommentare sind geschlossen.