Ein des Massenmordes Verdächtiger legt sein Veto ein

Der Abschuss des malaysischen Flugzeugs MH17 über der Konfliktzone im Bürgerkrieg der Ukraine am 17. Juli 2014 wurde am 24. Mai 2018 von einem Gremium aus fünf Regierungen endgültig beurteilt. Eine dieser fünf Regierungen ist ein Hauptverdächtiger in diesem Fall, die Ukraine selbst. Der Ukraine wurde am 8. August 2014 das absolute Vetorecht (1) über das endgültige Urteil dieser Ermittlungsgruppe (JIT) eingeräumt. Das am 24. Mai verkündete Urteil lautete, dass die von der ukrainischen Regierung gehasste russische Regierung diesen Abschuss und Massenmord an den 298 Menschen in diesem Flugzeug begangen hat. Jedes Urteil, dass die Ukraine das Flugzeug abgeschossen hätte, wurde von Anfang an von der Ukraine abgelehnt, und so wurde Russland am 24. Mai letzten Jahres für schuldig befunden.
Die Vereinbarung vom 8. August 2014 (2) sah vor, dass es in diesem…..

Kommentare sind geschlossen.