Wird es am Samstag ausarten? Warum sich die Situation in Frankreich nicht gut entwickelt

….Interessante Infos aus Frankreich….

Bildergebnis für Christopher dettinger gile

“Nun, meine Freunde und Freunde Frankreichs, es entwickelt sich alles gar nicht gut.

Diesen kommenden Samstag, den 12.Januar, werden die Gelben Westen wieder auf den Straßen Frankreichs sein, aber sie werden nicht allein sein.

80 000 Sicherheitskräfte werden ebenfalls dort sein, und vielleicht sogar die Armee; Bildungsminister Luc Ferry hat vorgeschlagen, sie sollten auf die Demonstranten mit scharfer Munition schießen, nicht nur mit den Tränengas-Sprenggranaten, die die Polizei bereits eingesetzt hat. Zehn Tote sind nicht genug für den Macron-Staat.

Gestern Nacht wurde Christopher Dettinger Kaution verweigert bis zu seinem Prozess Mitte Februar, weil er eine Reihe Polizisten geschlagen hatte, die harmlose Frauen auf einer Brücke mit Tränengas attackierten, ihn und seinen Sohn eingeschlossen (Video hier). Er war ein Box-Champion. Heute ist er verheiratet, hat drei kleine Kinder und einen Job, ohne Vorstrafen. Jetzt drohen ihm 7 Jahre Gefängnis, weil er unschuldige Menschen vor einer Bedrohung bewahrt hat. Hunderte anderer sind seit 17. November vor Schnellgerichten verurteilt worden. Aber ein wichtiger Punkt mit Christopher Dettinger ist, dass er Mitglied einer riesigen Familie in Frankreich ist, die als “die Reisenden” bekannt sind. Es sind die Roma. Und die Roma sind verdammt angepisst. Wenn sie nach Paris kommen, und einige haben das für Samstag angekündigt, dann wird Blut vergossen werden wie nie zuvor. Ist es das, worauf Macron und Co. aus sind? Es sieht so aus. Aber es gibt mehr Mitglieder in der Familie der Reisenden in Frankreich als Sicherheitskräfte, und noch viel mehr in der EU. Haben Macron&Brüder für dieses Wochenende ihre eigenen Reisen geplant? Bleibt auf Empfang…” Wir werden euch auf dem laufenden halten.

Quelle:

Kommentare sind geschlossen.